Neuwahlen bei der ASR

 

Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die ASR turnusmäßig ihren Beirat und Vorstand neu gewählt. Dabei wurde unser Vorstandsvorsitzender Hans-Peter Vetter als Nachfolger für Anton Merk in den Beirat gewählt.  Die Position des vor Kurzem verstorbenen Uwe Habermehl nimmt mit Andreas Mötzung wieder ein hessischer Züchter ein. Die anderen 16 Beiräte setzen ihr Ehrenamt fort. 

Zwei verdiente Vorstände sind aus ihren Ämtern ausgeschieden: Dionys Kirschner (ZV Mühldorf) war seit 2015 Vorstandsmitglied und konnte altersbedingt nicht mehr antreten. Anton Merk wirkte seit 2012 im ASR-Vorstand und hat sich im vergangenen Jahr vom Vorsitz bei der RBG Memmingen zurückgezogen. Der wiedergewählte Vorsitzende Georg Hollfelder dankte Kirschner und Merk für ihren hervorragenden Einsatz in der Vorstandschaft und gratulierte ihren Nachfolgern Norbert Meggle (ProRind) und Sebastian Mühlbauer (Bayern-Genetik / ZV Niederbayern) sowie den wiedergewählten Vorständen Josef Volkwein (Stellv. Vorsitzender; RBW) und Hans-Josef Landes (BV Nordschwaben).

 

Neuer Vorstand ASR

Der neue ASR-Vorstand (v.l.): Norbert Meggle, Vorsitzender Georg Hollfelder, Hans-Josef Landes und Sebastian Mühlbauer. Nicht auf dem Foto: Stellv. Vorsitzender Josef Volkwein (Foto: Dr. Franz Birkenmaier)

Cookie Einstellungen