Eine starke Gemeinschaft!

Die RBG stellt sich vor

Die 1950 gegründete Rinderbesamungs-Genossenschaft Memmingen eG (kurz RBG) ist eine bäuerliche Genossenschaft mit der Hauptaufgabe ihre Mitglieder zu fördern.

 

Ursprünglich zur Bekämpfung von Deckseuchen gegründet, erweiterte sich die Kernaufgabe des Besamungswesens um tierzüchterische Belange. Heute ist es oberstes Ziel der RBG Memmingen, qualitativ hochwertiges Rindersperma von züchterisch interessanten Stieren zur Besamung von Kühen bereitzustellen.

 

Bei den ca. 4.100 Mitgliedern im Allgäu führt die RBG jährlich in etwa 250.000 Besamungen durch, wobei der Schwerpunkt der Arbeit im Bereich der lokalen Rinderrasse Brown Swiss liegt. Aber auch in den Bereichen Fleckvieh, Holstein und andere Rassen ist die RBG der richtige Ansprechpartner für züchterische Fragen. Darüber hinaus wird Rindersperma aus Memmingen weltweit nachgefragt. Die stärksten Abnehmerländer der vergangenen Jahre waren Österreich, Italien, Türkei, China und Peru.

 

Die RBG Memmingen hat ihre Entwicklungschance genutzt und kann seit Ende 2019 in Hitzenhofen bei Memmingen eine der modernsten Besamungsstationen Europas vorweisen, die mit optimalen Haltungsbedingungen und Stierkomfort überzeugt. 

 

Für die Bereiche Verwaltung, Spermagewinnung, Stierhaltung und Besamung sind derzeit 25 Stationsmitarbeiter und -mitarbeiterinnen, 26 Besamungstechniker und -technikerinnen und 35 Tierarzt-Außenstellen im Einsatz. 

 

Bag-0090.jpg
Cookie Einstellungen